Familie Andreas Weindl stiftet Blumenesche für Ortsmitte


Im Frühjahr wurde in der Ortsmitte ein zu gross gewordener Kirschbaum von der Feuerwehr entfernt. Mitglieder des Heimat- und Gartenbauvereins pflanzten nun an gleicher Stelle eine Blumenesche, die für die nahe gelegene Ruhebank im Sommer Schatten spenden soll.

Die beiden Vorsitzenden Gerhard Weindl (links) und Georg Schachtl (rechts) bedankten sich beim Spender, dem langjährigen Gönner des Vereins, Andreas Weindl, hier mit seiner Frau Rosa.