1. Vorstand Gerhard Weindl mit Referent Johannes Selmannsberger


Der Heimat- und Gartenbauverein veranstaltete vorige Woche einen Vortrag zum Thema  „Mein Garten – ein Bienenparadies“. Der Einladung  nach Haunzenbergersöll waren zahlreiche Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung gefolgt, unter anderem auch der Imkerverein aus Schönberg. Johannes Selmansberger vom Bund Naturschutz referierte mit Herzblut über dieses Thema, da er selber auch Imker ist. Er stellte die zahlreichen Wildbienen, die es bei uns gibt  und ihren Lebensraum mit Bildern vor. Außerdem hatte er viele Anschauungsbeispiele für Bienenbrutplätze dabei. Man kann auch mit wenigen Handgriffen selber aus Schilfhalmen oder Hartholz Nistmöglichkeiten schaffen. Doch die schönste Unterkunft nutzt nichts, wenn die Bienen nicht das ganze Jahr über ausreichend Nahrung finden. Deshalb soll auf eine arten- und blütenreiche Bepflanzung im Garten geachtet werden, damit nicht noch mehr „Kieswüsten“ in unseren Neubaugebieten entstehen. Die Mitglieder des Vereins mussten aber auch feststellen, dass das „Insektenhotel“ am Spielplatz, das im Ferienprogramm liebevoll gebaut wurde, nur teilweise den Ansprüchen der Wildbienen entspricht. Deshalb wird es im Ferienprogramm „saniert“, damit sich noch mehr Wildbienen ansiedeln können.

Gut besuchter Vortrag des Heimat- und Gartenbauvereins