Am 25.Februar fand im Gasthaus Stürzer die Jahresversammlung der Feuerwehr statt. Vorsitzender Rupert Eisner konnte neben der Bürgermeisterin Monika Maier noch diverse Ehrengäste begrüßen. Zu Beginn trugen Vorsitzender Rupert Eisner und Kommandant Claus Dietrich die Tätigkeitsberichte vor. Im ersten Halbjahr wurden  zwei Kommandanten-versammlungen besucht, eine Winterschulung abgehalten sowie an mehreren Funkübungen teilgenommen. Eine Gruppe nahm an der modularen Truppmann-Ausbildung teil. Mitte des Jahres war man an Großübungen im Gemeindebereich beteiligt. Zum Jahresende fand die Christbaumversteigerung statt und an der Gerätschaft wurde der Kundendienst durchgeführt. Fahnenabordnungen waren beim Kriegerjahrtag, beim Volkstrauertag, bei Beerdigungen und der Fronleichnamsprozession abgestellt. Anschließend gab Kassier Josef Lohr den Anwesenden einen finanziellen Einblick in das abgelaufene Jahr. Die Kassenprüfer Georg Schachtl junior und Johann Nützl bescheinigten eine tadellose Kassenführung, worauf die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft durch die Anwesenden erfolgte. Anschließend wurde von den Versammlungsteilnehmern eine Satzungsänderung beschlossen, die aufgrund des anstehenden 125-jährigen Gründungsfestes nötig ist. Vorsitzender Rupert Eisner ernannte die ehemaligen Kommandanten Otto Dietrich und Alfred Eglsoer wegen ihrer geleisteten Arbeit für die Feuerwehr Haunzenbergersöll zu Ehrenkommandanten und überreichte jeweils eine Ehrenurkunde. Bürgermeisterin Monika Maier lobte die gute Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und den Feuerwehren. Kreisbrandinspektor Rudi Englbrecht informierte die Feuerwehrkameraden übern Neuerungen bei der Wehr. Der Digitalfunk stehe kurz vor der Einführung und er bedankte sich beim Gemeindeoberhaupt für die Unterstützung. Kreisbrandmeister Hans Mayer kündigte seinen Abschied nach 26 Jahren Dienstzeit an und wies auf  die anstehenden Schulungen hin. Eine weitere Ehrung wurde Michael Englmaier zuteil. Er wurde für zehnjährigen Feuerwehrdienst ausgezeichnet.


Otto Dietrich und Alfred Eglsoer zu Ehrenkommandanten ernannt

Bürgermeisterin Monika Maier mit der Vorstandschaft, den Ehrenkommandanten sowie KBI Rudi Englbrecht und KBM Hans Mayer.