Feuerwehr Gründungsfest 2018

125 Jahre Hilfsbereitschaft

Feuerwehr Haunzenbergersöll begeht Gründungsfest mit Feierwochenende

Drei Tage lang haben die Mitglieder  der Freiwilligen Feuerwehr mit dem ganzen Ort das 125-jährige Bestehen der Wehr gefeiert. Den Auftakt des Feierwochenendes unter Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Monika Maier machte am Freitag eine Stadl-Disco-Party. Am Samstag war Musikkabarett mit dem auch als „Haberfeldtreiber“ bekannten Schoierer Hanse angesagt. Am Sonntag gab es einen Gottesdienst und einen farbenprächtigen Festzug durch den Ort. Pfarrvikar Michael Brüderl lobte die Arbeit der Feuerwehr: Ob bei Unfalleinsätzen, Bränden, Hilfe bei Naturkatastrophen, beim Unterstützen von Gottesdiensten und festlichen Ereignissen in der Dorfgemeinschaft: „Die Feuerwehr ist stets bereit, zu helfen.“ Während des Gottesdienstes segnete der Geistliche die neue Standarte des Jubelvereins. Bürgermeisterin Maier betonte die Kameradschaft innerhalb der Wehr: „Gerade sie ist die Basis für den stetig uneigennützigen und unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft.“ Ein Einsatz, bei dem die Feuerwehrleute immer wieder Gesundheit und Leben riskierten. Grußworte sprachen auch Kreisbrandrat Thomas Loibl und Landrat Peter Dreier.

Die Festdamen des Jubelvereins trugen die neue Feuerwehrstandarte zur Festwiese.